Sperrliste 

.

Mit unserem Tool „Sperrliste“ haben Sie die Möglichkeit Rufnummern für Ihre Faxaussendungen zu sperren. Sie können einzelne Rufnummern sperren oder eine Excel-Liste mit Ihren zu sperrenden Rufnummern hochladen.

Wichtiger Hinweis: Bei folgenden Konstellationen greift die Sperrung der Empfängernummer nicht:

  • Ihr Auftrag ist bereits eingeplant.
  • Sie haben im Faxmailing über den Auftragsassistenten bereits Faxempfänger hochgeladen. In diesem Fall müssen Sie die Empfängerliste noch einmal hochladen.

Mit einem Klick auf den Button + Faxnummer sperren öffnet sich das nachfolgende Eingabefenster. Geben Sie im Eingabefeld „Faxnummer“ die Rufnummer ein, die Sie sperren möchten.

Bezeichnung Beschreibung
Faxnummer Hier tragen Sie die Rufnummer ein, die Sie sperren möchten. Die zu sperrende Rufnummer muss zwingend die Ländervorwahl enthalten. Es dürfen auch nur Zahlen eingegeben werden.
Beschreibung Dieses Feld können Sie optional nutzen.

Möchten Sie mehrere Rufnummern auf einmal sperren, wählen Sie den Button + Sperrliste importieren.

Bezeichnung Beschreibung Beispiel
Excel-Datei Aufbau der Excel-Liste:

  • Sollte keine Überschriften haben
  • Spalte A: Rufnummer
  • Spalte B: optional (Kundenkennung, Beschreibung)
Standortvorwahl Gibt an, welche Ländervorwahl automatisch Faxnummern ohne Ländervorwahl vorangestellt wird.

Beim Hochladen werden die Rufnummern analysiert. Nach Abschluss der Analyse bekommen Sie ein Analyseergebnis. Das Analyseergebnis zeigt Ihnen  z. B. wie viele Faxnummern nicht importiert wurden.

Möchten Sie sich das detaillierte Analyseergebnis anschauen, klicken Sie einfach auf den Pfeil  vor der zusammenfassenden Analyse oder auf den Text (z. B. Folgende Faxnummern können nicht importiert werden). Es öffnet sich ein Fenster, mit allen Rufnummern, die aufgrund der Analyse unter den ausgewählten Punkt fallen.

Bezeichnung Beschreibung  
Faxnummer Die Original-Rufnummer, die hochgeladen wurde.
Faxnummer normalisiert Unser System normiert Ihre eingegebene Faxnummer. Das heißt, dass alle Zeichen, die nicht Teil einer gültigen Faxnummer sind, automatisch von unserem System entfernt werden. Gleichzeitig erfolgt eine Prüfung der Ländervorwahlen zu den Faxnummern.

Die Normierung ermöglicht auch die Analyse der Faxnummern, z. B. um Dubletten herauszufiltern.

Begründung Bei dem Analysepunkt „Folgende Faxnummern können nicht importiert werden“, erhalten Sie eine Erklärung, warum die Rufnummer nicht importiert wurde.
Beschreibung Hier sehen Sie den Eintrag, der in der 2. Spalte Ihrer hochgeladenen Excel-Liste stand.

In dieser Übersicht finden Sie die gesperrten Rufnummern. Sobald Sie einen neuen Faxauftrag einplanen, werden diese Rufnummern bei der Analyse der Nummern als gesperrt herausgefiltert.

Bezeichnung Beschreibung
Faxnummer Zeigt die gesperrte Faxnummer an.
Beschreibung Ihr Vermerk, den Sie beim Sperren der Rufnummer hinterlegt haben bzw. der beim Hochladen der Sperrliste in der 2. Spalte stand.
Datum Zeigt das Datum an, an dem die Rufnummer gesperrt wurde.
Button Beschreibung
Faxnummer sperren
Mit dem Button können Sie einzelne Faxummern sperren.
Sperrliste importieren
Mit dem Button können Sie mehrere Faxnummern auf einmal sperren. Hierfür laden Sie eine Excel-Liste mit Ihren zu sperrenden Faxnummern hoch.
Tabellendaten exportieren
Über diesen Button können Sie sich eine detaillierte Übersicht über die Daten in der Tabelle als Excel-Datei exportieren. Beim Herunterladen wird die Filter- und Spaltenauswahl berücksichtigt.
Funktions-Button Funktion Beschreibung
Filter Mit der Funktion „Filtern“ können Sie nach bestimmten Faxnummern oder Beschreibungen suchen.
Reset Mit „Reset“ setzen Sie Ihre Suche zurück.
Spaltenauswahl Im dem Bereich Sperrliste ist die Spaltenauswahl festgesetzt. In diesem Fall können Sie nur die Anzahl der Ergebnisse pro Seite ändern.
Eintrag Bearbeiten Mit der Funktion „Eintrag Bearbeiten“ können Sie die eingetragene Faxnummer bearbeiten.
Eintrag Löschen Mit der Funktion „Eintrag Löschen“ können Sie die eingetragene Faxnummern entfernen.